Die Generation Z als Azubis gewinnen – So wird es möglich!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

In dem heutigen Artikel beschäftigen wir uns mit der Frage: „Wie machen Unternehmen junge Kandidaten auf sich aufmerksam? Wie kriegen Unternehmen mehr Bewerbungen von Azubis?“

Die Generation Z wird bald komplett in die Berufswelt eintreten. Wenn Sie als HR-Leiter, Recruiter oder Geschäftsführer die Talente für sich gewinnen wollen, dann lesen sie unbedingt weiter. Es entstehen nun nämlich neue Herausforderungen, aber auch neue Chancen für Unternehmen.

Je nach Branche und Region mangelt es vielen Unternehmen schon an Azubis. Da spielt der demographische Wandel, eine große Studienneigung und auch die Arbeitgeberattraktivität von Großkonzernen mit rein. Dabei sind Azubis und junge Arbeitskräfte sehr wichtig für Unternehmen.

Die Generation Z denkt anders und unterscheidet sich in den Werten und Erwartungen von den Vorgängergenerationen. Der erste Schritt ist, zu verstehen, wie diese Generation tickt:

  1. Wie tickt die Generation Z?

Die Generation Z ist auch als Digital Natives bekannt, da sie mit dem Internet und dem Smartphone aufgewachsen sind. Sie kennen fast keine andere Welt mehr. Ihr Weltbild ist stark vom Internet und den sozialen Medien geprägt. Besonders wichtig ist ihnen, den Freiraum zu haben, um die eigenen persönlichen Fähigkeiten und Interessen weiterzubilden und eigene Ideen einzubringen. Die Generation Z will wertgeschätzt, gehört und beachtet werden. Geld, Karriere und Statussymbole sind der Generation Z deutlich unwichtiger als Vorgängergenerationen. Die Generation Z möchte Aufgaben machen, welche auch wertvoll sind für das Unternehmen. Sie möchte eine offene Kommunikation mit klarem Feedback haben.

Folgendes ist der Gen Z wichtig:

  • Regelmäßiges Feedback
  • Sinnvolle Aufgaben
  • Offene und klare Kommunikation
  • Wertschätzung und „gehört werden“
  • Transaktionale Führung
  • Work-Life Balance

Lesen Sie auch gerne: Digital Natives – Wer wir sind und was Sie wissen sollten

  1. Ein Blick hinter die Kulissen

Nachdem Sie ein Verständnis für die Generation Z und ein klares Verständnis von ihrem Traum-Azubis haben, müssen Sie sich fragen: „Kann ich der Gen Z das bieten, wonach sie sucht?“ „Bin ich ein attraktiver Arbeitgeber?“ „Bin ich auch das Traum-Unternehmen für den Traum-Azubi?“

Wenn das passt, müssen Sie authentisch Ihre Vorteile und Ihre Firmen-DNA klar kommunizieren.

  1. Der richtige Recruiting-Prozess

Die Digital Natives sind online. Aus diesem Grund müssen Ihre Recruiting-Maßnahmen an die Gen Z angepasst werden. Ihre Karriereseite, Ihre Social Media Profile, Ihre Stellenanzeigen und die Kununu-Bewertungen. Alles muss attraktiv gestaltet und verknüpft sein. Hierbei unterstützen wir Sie gerne als Personalmarketing-Agentur für die junge Generation, um mehr Azubis zu gewinnen. Klicken Sie hierfür einfach im Menü auf „Jetzt vereinbaren“.

Ihr Recruiting-Prozess muss für mobile Endgeräte optimiert sein, da die Generation Z hauptsächlich nur noch mit dem Smartphone unterwegs sind. Sie müssen auf Ihrer Karriereseite eine „One-Click-Bewerbung“ anbieten. Usw.

  1. Instagram als wichtiger Kanal für das Rekrutieren von Azubis

Wenn Sie mehr Azubis gewinnen wollen, müssen Sie in 2020 auf Instagram vertreten sein und durch gezielte Werbeanzeigen mit wenig Streuverlusten die junge Generation ansprechen. Wenn Sie den Kanal Instagram noch nicht nutzen oder im Grunde nur eine Seite erstellt haben, dann verspielen Sie hier eine Menge an Potential. Unsere Empfehlung: Nutzen Sie Instagram als Kanal!

Sie gewinnen noch nicht die Azubis, die Sie verdienen? Dann kann es womöglich nur an ein oder zwei Stellschrauben liegen. Wir haben über 50 Hacks und Ideen, um die Reichweite und Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern und gezielt mehr Bewerbungen zu generieren. Gerne bieten wir Ihnen ein unverbindliches Beratungsgespräch an und schauen ganz individuell auf Ihre Situation.

Hier zum Beratungsgespräch: Jetzt zum Formular

 

 

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Inhalte

Das wird Sie auch interessieren:

Call Now Button