Die besten Employer Branding Strategien für den Mittelstand

Die besten Employer Branding Strategien für den Mittelstand

Executive Summary

Fachkräftemangel – seit einigen Jahren lehrt dieser Begriff Unternehmen fast aller Branchen das Fürchten. Wer sich als Mittelständler im Kampf um begehrtes Personal die besten Talente auf dem Arbeitsmarkt sichern möchte, der braucht die passende Strategie. Passend zur Employer Brand, der Arbeitgebermarke, gewinnen Sie mit den besten Employer Branding Strategien die Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte für Ihren Betrieb. Erfahren Sie mehr über die Mittel und Wege, die Ihnen den Erfolg bei der Mitarbeitersuche sichern und wie Sie die Leistungen der SocialNatives nutzen können, um die passenden Fachkräfte aus Ihrer Region zu finden und zum Bleiben zu bewegen.

Wie sieht eine Employer Branding Strategie aus?

Die Employer Brand ist sozusagen Ihre Visitenkarte, die Sie als Arbeitgeber nach außen hin abgeben. Sie beschreibt, wie potentielle Mitarbeiter und Bewerber Ihr Unternehmen von außen wahrnehmen. Strategien zum Employer Branding zielen darauf ab, mit passenden Marketingmaßnahmen Ihren Betrieb positiv am Markt der Fachkräfte zu etablieren. Aus dieser positiven Aufmerksamkeit ergibt sich ein Wettbewerbsvorteil gegenüber den Mitbewerbern.

Ziel der besten Employer Branding Strategie ist es, die vorhandenen Mitarbeiter zu einer Bewerbung zu bewegen, gleichzeitig die bereits in Ihrem Unternehmen Arbeitenden fest an den Betrieb zu binden. Es handelt sich also nicht um eine reine Recruiting-Strategie, denn das Employer Branding sorgt auch dafür, dass sich Mitarbeitende mit Ihrem Betrieb identifizieren. Es steigert langfristig die Motivation und verringert die Personalfluktuation beziehungsweise die Abwanderung von Fachkräften.

Schriftliche Liste mit einzelnen Schritten für die Planung der Employer Branding Strategie

Wie kann ich eine Employer Branding Strategie entwickeln?

Mit Employer Branding helfen wir bei SocialNatives schon seit 2017 mittelständischen Unternehmen weiter. Wir bringen die jungen und erfahrenen Talente in Ihr Unternehmen, indem wir für mehr Bewerbungen von Interessenten für Ausbildungsstellen und Fachkraftjobs sorgen.
Neben dem Social Media Marketing, das auf dem angespannten Arbeitsmarkt längst zum unverzichtbaren Mittel der Firmenpräsentation geworden ist, steigern Sie die Unternehmensattraktivität und -bekanntheit durch die richtige Employer Branding Strategie.

Eine Employer Branding Strategie setzt sich aus mehreren Schritten zusammen:

Schritt 1: Identifizieren Sie die Stärken Ihres Unternehmens

Dieser Schritt ist die Voraussetzung dafür, dass Sie genau diese Stärken für Außenstehende sichtbar machen können. Nutzen Sie Instrumente wie die Mitarbeiterbefragung, Umfragen und Gespräche oder moderierte Runden mit den Beschäftigten Ihres Betriebes. Nutzen Sie die Gelegenheit, Verbesserungspotenzial zu entdecken und diese Bereiche auszubauen.

Schritt 2: Planen Sie über kurze, mittel- und langfristige Distanz Ihren Personalbedarf

Dabei hilft Ihnen die Zielgruppenanalyse weiter: Potenzielle Bewerber/innen sollten natürlich die richtige Qualifikation mitbringen. Darüber hinaus stellt sich aber die Frage, was Sie bestimmten Zielgruppen unter den Fachkräften bieten können. So schätzen etwa Menschen mit Kindern die Möglichkeit von flexiblen Arbeitszeiten. Junge Absolventen interessieren sich besonders für Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Definieren Sie Zielgruppen, und erkennen Sie, welche dieser Gruppen sich in Ihrem Betriebsklima und dem Unternehmen wohlfühlen.

Schritt 3: Nehmen Sie die Konkurrenz in den Blick

Analysieren Sie Ihre Mitbewerber in der Region. Wo werden Fachkräfte gesucht, die auch für Ihren Betrieb wertvoll wären? Arbeiten Sie Alleinstellungsmerkmale heraus, die Sie von der Konkurrenz unterscheiden und für die Bewerber attraktiv machen.

Schritt 4: Definieren Sie Ihre individuelle Employer Brand

die Basis der perfekten Employer Branding Strategie. Dazu führen Sie das, was Sie bisher an Analyse, Auswertung und Verbesserungsmöglichkeiten erarbeitet haben, zusammen. Erarbeiten Sie sich ein möglichst konkretes Bild davon, wie Sie Ihr Unternehmen nach außen hin darstellen wollen. Faktoren wie das Betriebsklima, die Konditionen einer Beschäftigung, die Weiterbildungsmöglichkeiten und etwaige Alleinstellungsmerkmale werden nun zu einem überzeugenden Bild zusammengefügt. Formulieren Sie dazu aussagekräftige, kurze Botschaften, mit denen Sie Ihr Unternehmen bewerben. Mit den Kernbotschaften aus dieser Phase gestalten Sie künftig Ihre Auftritte auf dem Arbeitsmarkt.

Schritt 5: Kommunizieren Sie die neue Strategie nach innen und nach außen

Die Kernbotschaften Ihrer Employer Branding Strategie tragen Sie medial und persönlich, extern wie intern an die Mitarbeitenden und Interessierten heran. Schulen Sie zum Beispiel Ihre eigenen Fachkräfte darin, mit den Kernbotschaften der Employer Branding Strategie für Ihren Betrieb zu werben. Optimieren Sie den Internetauftritt gemäß Ihrer Marke. Natürlich nutzen Sie Ihre Kernbotschaften auch auf den Social Media Kanälen. Wo immer Sie Mitarbeiter finden können, setzen Sie mit der Employer Branding Strategie Ihr Markenzeichen und überzeugen so als positive Arbeitgebermarke.

Schritt 6: Etablieren Sie eine ständige Optimierung

Der vorläufig letzte Schritt der Employer Branding Strategie ist die Überprüfung des Erreichten. Analysieren Sie die Ergebnisse Ihrer Arbeit, ermitteln Sie Erfolge und verbesserungswürdige Aspekte. Diese Analyse und Nachbearbeitung führen Sie in wiederkehrenden Abständen durch: Arbeitgeberattraktivität entsteht aus einem dauerhaften Prozess heraus, sie erfordert ständige Optimierung entsprechend sich ändernden Erwartungen und Gegebenheiten auf dem Arbeitsmarkt.

Was macht eine gute Employer Branding Strategie aus?

Ob eine Employer Branding Strategie erfolgreich ist, zeigt sich an mehreren Faktoren.

Hier ist die Authentizität wichtig: Das, was Sie nach außen hin kommunizieren, muss natürlich in der Realität auch zum Bild passen. Eine gute Strategie zeichnet sich durch ein positives, aber ebenso realistisches Bild Ihres Betriebes aus.

Messbare Ergebnisse sind ebenfalls gefragt: Darum ist die regelmäßige Überprüfung nicht nur Ihrer Arbeitgebermarke, sondern auch der Ergebnisse, die die Employer Branding Strategie liefert, so wichtig. Als Experten für erfolgreiches Employer Branding bieten die SocialNatives Ihnen das Komplettpaket für die gelungene Strategie zur Arbeitgeberattraktivität. Den Erfolg können wir in Zahlen messen – das gehört in regelmäßigen Abständen zur Arbeit mit der Employer Brand dazu.

Messbare Erfolge einer erfolgreichen Recruiting- und Branding-Strategie sind etwa:

  • Initiativbewerbungen und Rücklauf auf Stellenausschreibungen: Steigt die Anzahl von Fachkräften, die sich für Jobs in Ihrem Unternehmen bewerben?
  • Analyse von Bewerber-Interviews: Vergleichen Sie die Relation zwischen eingehenden Bewerbungen und der Anzahl der geführten Bewerbungsgespräche. Daraus erfahren Sie mehr darüber, ob Sie die qualitativ hochwertigen Bewerbungen erhalten, die Sie mit Ihrer Employer Branding Strategie erreichen wollen.
  • Behalten Sie die Zeit zwischen Vakanz und Einstellung im Blick: Wie lange dauert es, bis eine offene Stelle neu besetzt werden kann? Verkürzt sie sich, spricht dies für eine gelungene Employer Branding Strategie.
  • Wie ist das Interesse auf Social Media? Gerade beim Mittelstand liegt in den „neuen Medien“ mitunter noch großes Potenzial. Wie entwickeln sich die Klicks auf Ihren Social Media Kanälen, wie die Conversion Rate – wie viele Bewerbungen kommen auf wie viele Seitenbesucher?
  • Hinterfragen Sie generell die Aufstellung Ihres Betriebes auf den Social Media Kanälen.

Wo gibt es besondere Chancen für mittelständische Unternehmen?

Eine gelungene Employer Brandig Strategie überführt die Arbeitgebermarke in eine entsprechende Positionierung am Markt, leitet Strategien ab und übersetzt diese Vorarbeit in eine Kampagne.

Große Möglichkeiten für den Mittelstand bietet der Bereich Social Media. Kommunikation über interne und externe Kanäle dienen dazu, die eigene Markenbotschaft zu verbreiten. Auf Employer Branding Profilen präsentieren Sie Ihr mittelständisches Unternehmen und profitieren von den Bewertungen Ihrer Mitarbeitenden. Mitarbeitende können als Botschafter für das eigene Unternehmen unterwegs sein, etwa indem sie Projekte auf eigenen Kanälen bewerben und vorstellen.

Mittelständische Unternehmen glänzen nicht selten mit Attraktivität abseits der höchsten Lohnzahlungen. Vorteile wie ein familiäres Betriebsklima, die regionale Verbundenheit oder sonstige Vorzüge, für die Sie Ihre Mitarbeitenden schätzen, gehören in die Kernbotschaften der Employer Brandig Strategie.

Fazit: So finden Sie die beste Employer Branding Strategie

Wie Sie trotz Fachkräftemangel talentierte Mitarbeiter finden – bei dieser Frage führt kein Weg am gelungenen Employer Branding vorbei. Die Erfahrungen der SocialNatives hilft Ihnen als Unternehmen aus dem Mittelstand dabei, die nötige Strategie zu entwickeln, durchzuführen und die Ergebnisse zu analysieren. Nutzen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unsere Leistungen bieten, trotz Fachkräftemangel immer die nötigen Kräfte für sich zu gewinnen. Behalten Sie dabei die Interessen Ihrer Mitarbeiter im Blick, damit die Menschen gerne für Sie arbeiten und lange bleiben.

Wir bei SocialNatives richten unsere Strategien nach dem Motto „people-first“ aus: Hier steht der Mensch mit seinen individuellen Erwartungen an erster Stelle. Damit Sie die passenden Mitarbeiter trotz Fachkräftemangel finden und lange an sich binden können – denn motivierte und zufriedene Fachkräfte liefern die besten Ergebnisse.

Social Media nutzen wir für unsere Suche ebenso selbstverständlich wie die talentierten Kräfte, die wir für Sie als Mitarbeiter finden. Melden Sie sich bei uns für eine kostenlose Erstberatung: Wir stehen Ihnen mit all unserer Erfahrung zur Verfügung!

Passende Bewerbungen durch Employer Branding, HR-Marketing & Performance Recruiting

Unsere Kunden werden bekannte & attraktive Arbeitgebermarken und gewinnen mehr Bewerbungen von passenden Mitarbeiter:innen. Dabei ist unsere Strategie und unser Handeln: people-first. 

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Inhalte

Das wird Sie auch interessieren:

Fachkräftemangel im deutschen Mittelstand Schreiner mit Spaß bei der Arbeit
Business
Viet Pham Tuan

Fachkräftemangel im deutschen Mittelstand

Qualifizierte Mitarbeiter sind schwer zu finden. Der Fachkräftemangel steigt und macht sich in Deutschland zunehmend bemerkbar. In verschiedenen Bereichen fehlt es an ausreichend ausgebildetem Personal. Gerade im Mittelstand wird das spürbar. Viele

Weiterlesen »
Tipps für Recruiting Videos von Len (Head of Content) von SocialNatives
Marketing
Viet Pham Tuan

Recruiting Videos: So überzeugen Sie Top-Talente

Im Zuge eines wachsenden Fachkräftemangels und neuen Anforderungen, die insbesondere jüngere Arbeitnehmer:innen an ihr Berufsleben stellen, ist es oftmals eine Herausforderung die besten Auszubildenden zu finden oder eine offene Stelle mit dem

Weiterlesen »

Sichern Sie sich jetzt kostenlos unseren Social Recruiting Report!