So geht erfolgreiches Social Recruiting

So geht erfolgreiches Social Recruiting

Executive Summary

Soziale Netzwerke sind nicht nur im privaten Bereich weit verbreitet, sondern gewinnen auch im Business-Sektor an Bedeutung. Ein exzellentes Beispiel dafür ist das sogenannte Social Recruiting, das die sozialen Medien zur Mitarbeitergewinnung nutzt. Die sozialen Medien sind heute nicht mehr wegzudenken und ein wichtiges Kommunikationsmittel in der modernen Welt. Dementsprechend ist es naheliegend, dass die damit verbundenen Möglichkeiten auch im Personalmarketing Anwendung finden.

Facebook, Xing, Linkedin und viele weitere soziale Netzwerke haben sich in den vergangenen Jahren etabliert und erweisen sich als lohnende Plattformen für die Mitarbeitersuche. Die bloße Veröffentlichung eines Jobangebots in den sozialen Medien geht jedoch unter, wodurch der gewünschte Erfolg ausbleibt oder hinter den Erwartungen zurückbleibt. Wir von SocialNatives, der Personalmarketing-Agentur in Hamburg mit dem Schwerpunkt Social Recruiting, kennen die besonderen Herausforderungen und verfügen über Erfahrung seit 2017. Alle, die wissen möchten, wie sich Erfolg beim Social Recruiting einstellt, erfahren nachfolgend mehr.

Social Recruiting bedeutet soziale Netzwerke für die Mitarbeitergewinnung zu nutzen

Die Arbeitgebermarke als Basis des Social Recruitings

Ein wichtiges Stichwort in Zusammenhang mit dem Social Recruiting ist das Employer Branding. Im Deutschen kann dieses mit der Bildung der Arbeitgebermarke übersetzt werden. Maßnahmen, die dem Zweck dienen, die Attraktivität eines Unternehmens als Arbeitgeber zu steigern, tragen somit zur Arbeitgebermarke bei und lassen sich als Employer Branding zusammenfassen.

Insbesondere mithilfe einer erfahrenen Personalmarketing-Agentur können Unternehmen ein erfolgreiches Employer Branding betreiben und eine Arbeitgebermarke etablieren, die dafür sorgt, dass sie sich im Kampf um die besten Mitarbeiter/innen von der Masse abheben. SocialNatives aus Hamburg ist eine solche Personalmarketing-Agentur und weiß die Macht der sozialen Medien bestmöglich zu nutzen. Die Leistungen erstrecken sich auf verschiedene Methoden und Kanäle und sind auf den Mittelstand zugeschnitten, der in Sachen Social Recruiting vielfach noch Nachholbedarf hat.

Der in vielen Bereichen herrschende Fachkräftemangel trifft mittelständische Unternehmen besonders hart und fordert von diesen gezielte Handlungsstrategien ein. Noch bevor es um die konkrete Kandidatensuche geht, sollte der Arbeitgebermarke besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Um die besten Fachkräfte für sich zu gewinnen, müssen Unternehmen Maßnahmen des Marketings auf den Personalbereich übertragen. Speziell im Employer Branding ist dies wichtig, um ein Image aufzubauen, dass die Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber herbeiführt. Die folgenden Punkte sind für die Bildung der Arbeitgebermarke von größter Wichtigkeit:

  • Unternehmensidentität
  • unternehmerische Werte
  • Attraktivität und Qualität der Produkte
  • Arbeitgebermarke
  • Authentizität
  • Image des Unternehmens als Arbeitgeber
  • Rahmenbedingungen der Arbeitsplätze im Unternehmen

Mit gezielten Maßnahmen kann das Employer Branding gefördert und die Arbeitgebermarke gezielt geformt werden. Dabei geht es um die Mitarbeitergewinnung, die Mitarbeiterbindung, das Talentmanagement, die Gestaltung des Arbeitsumfeldes, die Unternehmenskultur, die Work-Life-Balance und vieles mehr. Unternehmen können aktiv an ihrer Arbeitgebermarke arbeiten und sollten unter anderem das Social Recruiting als Chance des Employer Brandings verstehen. Wer dahingegen nicht mit der Zeit geht und beim Markenaufbau ausschließlich auf Kunden und Umsatz setzt, riskiert, einen massiven Personalmangel zu erleiden, der wiederum die betrieblichen Abläufe empfindlich stören kann.

Das Employer Branding ist somit keine unbedeutende Maßnahme des Social Recruitings, sondern in Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels und boomender sozialer Medien fast schon ein Muss. Unternehmen, die sich der besonderen Anforderungen nicht bewusst sind, sollten sich einerseits über die Arbeitgebermarke als Grundstein für das Social Recruiting informieren und andererseits eine versierte Personalmarketing-Agentur wie SocialNatives aus Hamburg konsultieren. Es ist keine Schande, eine externe Agentur als Unterstützung hinzuzuziehen und sich bei der Bildung der Arbeitgebermarke helfen zu lassen, denn der Blick von außen erweist sich häufig als sehr aufschlussreich.

Erfolgreiche Social-Recruiting-Maßnahmen

Die Arbeitgebermarkenbildung ist ohne Frage ein wesentlicher Aspekt in Sachen Social Recruiting, aber nicht alles, worauf es ankommt. Zunächst steigen die Erfolgschancen der Mitarbeitersuche durch das Social Recruiting ohnehin, denn klassische Stellenanzeigen in der Presse erweisen sich angesichts des digitalen Wandels nur noch als wenig erfolgsversprechend. Dies gilt zumindest dann, wenn die Veröffentlichung von Print-Stellenausschreibungen als einzige Maßnahme ergriffen wird. Unternehmen, die stattdessen die sozialen Netzwerke nutzen und sich nicht vor dem Social Recruiting verschließen, sind dort präsent, wo auch potenzielle Fachkräfte online anzutreffen sind.

Der Schlüssel zum Erfolg des Social Recruitings besteht somit darin, Fachkräfte gezielt über die von ihnen bevorzugten Kanäle anzusprechen. Die Ansprache sollte dabei angemessen, authentisch und kreativ erfolgen. Auf diese Art und Weise wird dem Employer Branding Rechnung getragen, während zugleich eine Abgrenzung zur Masse erfolgt. Eine erfolgreiche Kampagne kann sozusagen viral gehen und wird dann massenhaft geteilt, wodurch weitaus mehr Menschen erreicht werden. Dadurch entfaltet das Social Recruiting sein ganzes Potenzial und erzielt bestmögliche Ergebnisse.

Social Media Recruiting Beispiel mit Frau im Business Outfit am Smartphone

Einerseits sollten Unternehmen die richtigen Kanäle nutzen und andererseits die Vielfalt der sozialen Medien ausschöpfen. Obwohl es in erster Linie um die Rekrutierung gesuchter Fachkräfte geht, sollte sich das Social Recruiting nicht nur auf Online-Stellenanzeigen beschränken. Hintergrundgeschichten aus dem Unternehmen, interessante Artikel und nützliche Ratgeber können das Unternehmensprofil ergänzen und für einen rundum gelungenen Auftritt in den sozialen Medien sorgen, der einen positiven Eindruck hinterlässt und somit der Imagepflege dient. Ein positives Image steigert wiederum die Attraktivität als Arbeitgeber und ist somit dem Social Recruiting sehr zuträglich.

Erfolgreiches Social Recruiting erfordert also eine umfassende Strategie, die die Möglichkeiten der sozialen Medien gezielt nutzt. Personaler/innen müssen sich folglich bewusst machen, dass es nicht ausreicht, über die sozialen Medien auf offene Stellen aufmerksam zu machen.

SocialNatives – Ihre Personalmarketing-Agentur aus Hamburg für erfolgreiches Social Recruiting

In Metropolen wie Hamburg, Berlin, Köln, München und Frankfurt ist in Unternehmerkreisen längst der Kampf um die besten Fachkräfte entbrannt. Dies gilt allerdings nicht nur für die Ballungsgebiete, sondern ganz Deutschland. Unternehmen haben zuweilen Schwierigkeiten, geeignete Mitarbeiter/innen zu finden. Die in Hamburg ansässige Personalmarketing-Agentur SocialNatives kann mit ihren Social-Recruiting-Leistungen Abhilfe schaffen und hilft seit 2017 mittelständischen Unternehmen im Social Recruiting.

Unabhängig davon, ob es Ihnen um eine erfolgreiche Social-Media-Strategie, den Aufbau einer authentischen Arbeitgebermarke oder die Personalauswahl geht, steht Ihnen unser Team gerne mit Rat und Tat zur Seite. Entdecken Sie mit uns die Möglichkeiten des erfolgreichen Social Recruitings und erarbeiten Sie mit uns eine effektive Strategie gegen den Fachkräftemangel in Ihrem Unternehmen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und laden Sie dazu ein, eine kostenlose Erstberatung zu buchen.

Mehr Wachstum und Erfolg durch die passenden Mitarbeiter, die langfristig bleiben.

Wir helfen seit 2017 guten Arbeitgebern aus dem Mittelstand mehr Bewerbungen von fähigen Azubis und qualifizierten Fachkräften zu gewinnen und bekannter zu werden durch Social Media Marketing. Die Mission von SocialNatives: „Make the Mittelstand sexy again!“

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Inhalte

Das wird Sie auch interessieren:

Mitarbeiter finden mit der SNR-Methode
Social Media Recruiting / Personalgewinnung
Viet Pham Tuan

Garantiert die passenden Mitarbeiter finden

Die Suche nach fähigen Auszubildenden und qualifiziertem Fachpersonal gerät häufig zu einer zeitraubenden und frustrierenden Angelegenheit. Geeignete Mitarbeiter finden erinnert an die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Ist es möglich,

Weiterlesen »